Veranstaltungen

Keine Termine
   

Diese Hustenmittel ist ein altes Zigeunerrezept von einem Kubuk, einem Schamanen der Sinti. Es ist besonders wirkungsvoll bei Keuchhusten und kann bedenkenlos auch Kleinkindern und Säuglingen gegeben werden.

Zutaten:

ungespritzte Zitrone

Haushaltsessig

Glycerin (Apotheke)

Akazienhonig



Eine Zitrone halbieren, auspressen, den Saft zugedeckt aufbewahren. Die beiden Schalenhälften in je einen Eierbecher stellen. Eine kleine Menge Haushaltsessig (genussfertig) zum Kochen bringen und beide Schalen halbvoll mit heißem Essig füllen. Dann bei der einen Schalenhälfte Glycerin bis zum Rand zugeben, bei der anderen Akazienhonig. Das Ganze stehen lassen, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist. Mit dem Zitronensaft mischen.

Davon jede Stunde einen Teelöffel voll einnehmen bis die Beschwerden abgeklungen sind.

   
© Praxis für geistiges Heilen - Jürgen Pitten